Search

Dem Gehirn beim Arbeiten zusehen – Besuch am MR-Zentrum des Universitäts-Kinderspitals Zürich (UHZ)

In einem virtuellen Besuch des Zentrums für Magnetresonanz (MR)-Forschung des Universitäts-Kinderspitals Zürich lernen Gymnasialschüler*Innen, wie man mit der Magnetresonanztomographie (MRT) die Anatomie und die Aktivität des menschlichen Gehirns messen kann.


Mein Beitrag zu Anatomie und Bildgebung:



Ein virtueller Rundgang in einem MR-Zentrum


Da viele Besuche in MR-Zentren schwierig zu organisieren sind, hat das Life Science Zurich Learning Center in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Graubünden (Chur) gemeinsam ein virtuelles MR-Zentrum entwickelt. Der Zugriff ist über PC, Tablet oder Handy möglich.

Du kannst die Tour starten, indem Du hier klickst! 👈 👈

In dieser virtuellen Tour besuchst Du ein MR-Zentrum und hast Zugang zu Videos und Interviews, die erklären, wie ein solches Zentrum funktioniert und wofür die MR-Scanner verwendet werden. Eine Zusammenfassung der Themen, die das virtuelle Zentrum behandelt, findest Du hier. (PDF, 38 KB) Du kannst einfach auf die Pfeile innerhalb der virtuellen Zentren klicken, um die verschiedenen Räume zu besuchen, und auch auf die verschiedenen Elemente klicken, um weitere Informationen zu erhalten. Du kannst dich einfach umsehen, indem Du dein Tablet oder Handy drehst (360°-Ansicht).


Alle Details auf der Projektwebseite:

https://www.lifescience-learningcenter.uzh.ch/de/mittelschulen/Labtour1.html




15 views0 comments

Recent Posts

See All